Wohnungsbrand: Kinder hatten Schutzengel

+
Eine Wohnung in Altperlach fing am Montag Feuer

Altperlach - Im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses ist eine Wohnung ausgebrannt. Der Vater schaffte es gerade noch rechtzeitig mit seinen Kindern nach draußen. Aber die Nachbarin und ihr Sohn hatten nicht so viel Glück

Ein 49-jähriger Italiener wohnt zusammen mit seinen drei Kindern im Alter von 12, 13 und 15 Jahren in einer Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Schmidbauerstraße in Altperlach. Monatg Nacht wachte der 49-Jährige gegen 01.20 Uhr wegen eines  lauten Geräusches auf. Da merkte er, dass es auf dem Balkon brannte. Es gelang ihm, zusammen mit seinen Kindern, die Wohnung noch rechtzeitig zu verlassen.

Nachdem die Fenster zu den Wohnräumen geborsten waren griffen die Flammen rasch auf die Wohnräume über, die stark beschädigt wurden. Weiterer Schaden entstand durch Flammenüberschlag auf dem Balkon einer 41-jährigen Reinigungskraft.

Die Frau und ihr 19- jähriger Sohn erlitten jeweils leichte Rauchvergiftungen und mussten vor Ort ambulant gehandelt werden. Weiterhin mussten sämtliche Hausbewohner das Gebäude vorübergehend verlassen. Durch den Brand entstand nach ersten Erkenntnissen ein Schaden in Höhe von ca. 250.000 Euro. Die Ermittlungen wurden von Brandfahndern aufgenommen und dauern an.

Polizei

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare