Baseballkappe überführt flüchtigen Ladendieb

München - Er klaute mehrere DVDs und den dazugehörigen Player - und kam scheinbar ungeschoren davon. Dann wurde einem 41-jährigen Münchner seine Baseballkappe zum Verhängnis:

Bereits im August vergangenen Jahres war ein zunächst unbekannter Ladendieb in einem Elektroladen in Moosach unterwegs. Er nahm aus den Regalen mehrere DVD und einen dazugehörigen Player und steckte sie in seine Reisetasche.

Als er ohne zu bezahlen aus dem Geschäft gehen wollte, wurde er vom Ladendetektiv aufgehalten und ins Büro gebeten. Der Dieb ging zunächst mit, schubste den Detektiven zur Seite und flüchtete. Dieser konnte dabei dem Täter die Tasche mit dem Diebesgut entreißen. Dabei verlor der 41-jährige Rumäne seine Baseballkappe.

An der Baseballkappe konnte DNA gesichert werden. Im Januar 2012 führten mit Unterstützung des Bayerischen Landeskriminalamts die Spuren zu dem 41-Jährigen. Inzwischen saß er wegen einer anderen Straftat in Haft. In seiner Vernehmung gestand er den Diebstahl, bestritt aber jegliche Gewaltanwendung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Weihnachten 2017 wird alles besser - 5 Tipps für ein nachhaltiges Fest
Weihnachten 2017 wird alles besser - 5 Tipps für ein nachhaltiges Fest

Kommentare