Unten warteten schon die Ordnungshüter 

Basejumper springen von Olympiaturm

+

München - Zwei junge Männer haben am Mittwoch das Absperrgitter auf dem Münchner Fernsehturm überwunden und sind mit Fallschirmen in die Tiefe gesprungen. Unten angekommen, bekamen die beiden mächtig Ärger.

Am Mittwoch gegen 13 Uhr, bemerkten mehrere Zeugen zwei Fallschirfmspringer, die vom Olympiaturm gestartet waren. Als sie in der Nähe des Olympiaturms wieder gelandet waren, wurden sie vom Sicherheitsdienst festgehalten. Die Polizei wurde alarmiert, die dann vor Ort einen 27-jährigen Norweger und einen 33-jährigen Franzosen antrafen.

Die beiden hatten die Absperrung auf der Aussichtsplattform überklettert und sind mit ihren Fallschirmen hinuntergesprungen. Sie wurden wegen eines Hausfriedensbruches und eines Verstoßes gegen das Luftverkehrsgesetz anzeigt, da sie ohne Genehmigung den Sprung durchgeführt hatten. Nach der Anzeigenerstattung mussten beide eine Sicherheitsleistung von jeweils 250 Euro leisten und wurden wieder entlassen.

auch interessant

Meistgelesen

Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare