Basteln fürs Air & Style!

München - Das Air & Style kehrt am 12. Februar zurück ins Münchner Olympiastadion. Und wie! Das neue Setup für die Snowboard-Freestyler ist größer, vielseitiger und spektakulärer als je zuvor.

Der Garant dafür ist die Mega-Schanze – 45 Meter hoch ragt sie in den Himmel! Schon jetzt, in der Aufbauphase, lässt sich erahnen, was auf ihr möglich sein wird: Mit 70 km/h Anfahrtsgeschwindigkeit haben die Snowboarder eine 25 Meter lange Flugphase – Zeit genug für irre Tricks, bis zu vier Umdrehungen um die eigene Achse sind möglich! „Die müssen schon ein bisschen verrückt sein“, lacht Air & Style-Erfinder Andrew Hormount. „Aber die Sicherheitsvorkehrungen sind top. Der Aufbau verläuft reibungslos!“

Bis zum Event werden noch 2000 Kubikmeter Schnee auf der Rampe verteilt. Dann können die Zuschauer 16 Weltklasse-Fahrer bei ihren spektakulären Sprüngen beobachten. Als Zuckerl gibt’s Auftritte der Band Sum 41 und von Reggae-Sänger Patrice! Das Snowboard-Feeling ist schon zu spüren, trotz kahler Schanze. Der deutsche Starter Elias Elhardt: „Es geht nicht nur um Leistung, sondern auch um den Spaß!

Lena Meyer

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare