Bayern-Star verteilt Bälle

Schweinsteiger: "Der Bolzplatz muss bleiben"

München - Prominente Unterstützung im Kampf um die Erhaltung des Bolzplatzes: Bastian Schweinsteiger verteilte am Donnerstag Bälle an der Glockenbachwerkstatt.

„Bälle für den Bolzplatz“ hieß es am Donnerstag an der Blumenstraße. Kinder, Eltern und Medienverteter warteten auch bei Minustemperaturen gespannt auf Bastian Schweinsteiger, der zusammen mit Bayern-Basketballer Steffen Hamann und Peter von den Sportfreunden Stiller hier seinen Besuch angekündigt hatte. Sie alle unterstützen den Kampf für den gefährdeten Bolzplatz an der Glockenbachwerkstatt.

Lange Zeit war dessen Fortbestehen im Ringen um die angeblich maroden Häuser an der Müllerstraße 2 bis 6 ungewiss. Laut aktueller Stadtratsforderung soll der Platz zwar in jedem Fall erhalten bleiben, „aber die Kuh ist noch nicht endgültig vom Eis“, wie Thomas Filser, Geschäftsführer der Glockenbachwerkstatt, betont. „Wir sehen hier, dass Gentrifizierung ein Riesenthema ist. Das hier steht stellvertretend für eine problematische Entwicklung.“

Hier kämpft Bayern-Star Schweinsteiger für den Bolzplatz

Das sehen die prominenten Unterstützer ähnlich. „Es ist wichtig, dass wir jetzt am Ball bleiben,“ verkündete der Sänger der Sportfreunde Stiller, bevor er mit dem Publikum deren Hit „Unser Freund, der ist aus Leder“ anstimmte. Symbolisch dafür und natürlich auch als Spielzeug für die Kinder verteilte Bastian Schweinsteiger anschließend die mitgebrachten Fuß- und Basketbälle.

Wenn es nach den anwesenden Kindern und Eltern geht, steht die Zukunft des Platzes ohnehin schon fest, und auch für Schweinsteiger war gestern klar: „Das hier soll in jedem Fall erhalten bleiben.“

pas

Rubriklistenbild: © Marcus Schlaf

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare