Achtung, Pendler!

Eingeschränkter Zugverkehr auf U6 an drei Tagen hintereinander

+
Auf der Linie U6 kommt es in dieser Woche zwischen Garching-Forschungszentrum und Garching-Hochbrück zu Einschränkungen.

Studenten und Pendler der U-Bahn-Linie U6 müssen sich von kommenden Dienstag bis Donnerstag auf Einschränkungen einstellen. 

Die U6 im Norden der Stadt platzt ohnehin schon aus allen Nähten, nun müssen sich die Pendler an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf zusätzliche Einschränkungen einstellen. Wegen Bauarbeiten an den Schienen kommt es zwischen Garching-Hochbrück und Garching-Forschungszentrum zu Einschränkungen. Zwischen 10 und 15 Uhr werde einer Pressemitteilung der MVG zufolge, am Dienstag, 30. Januar, Mittwoch, 31. Januar und Donnerstag, 1. Februar Gleis 2 gesperrt. 

Zwischen Garching-Forschungszentrum und Garching-Hochbrück muss der Zugverkehr in dieser Zeit in beide Richtungen über Gleis 1 abgewickelt und daher auf einen 20-Minuten-Takt ausgedünnt werden. In Garching-Hochbrück fahren die Züge Richtung Innenstadt wechselweise von Geis 1 und Gleis 2. Zwischen Klinikum Großhadern/Innenstadt und Garching-Hochbrück kom-men die Züge regulär alle 5 bzw. 10 Minuten. Durch den geänderten Be-triebsablauf können allerdings Verspätungen auftreten, so die MVG.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Gespentisches Blaulicht: Großaufgebot der Polizei in Bogenhausen - was war der Grund?
Gespentisches Blaulicht: Großaufgebot der Polizei in Bogenhausen - was war der Grund?
Skurrile Zustände in München: Schüler müssen in leerem Klassenzimmer auf Boden kauern
Skurrile Zustände in München: Schüler müssen in leerem Klassenzimmer auf Boden kauern
Große Veränderung? Wie der Sendlinger-Tor-Platz bald aussehen soll
Große Veränderung? Wie der Sendlinger-Tor-Platz bald aussehen soll
Feringasee-Leiche: Geständnis und makabere Details - „Ich hasse mich für meine Tat“
Feringasee-Leiche: Geständnis und makabere Details - „Ich hasse mich für meine Tat“

Kommentare