Bauarbeiter schwer verletzt

Im Keller von Baugerüst gestürzt

München - Schwer verletzt wurde ein 38-jähriger Bauarbeiter, als er am Freitag von einem Gerüst stürzte. Er hatte für das Betonieren vorbereitet und fiel vier Meter tief.

Der Arbeitsunfall passierte gegen 9.21 Uhr in der Schachenmeierstraße in Neuhausen. Der Mann stand auf einem Baugerüst im zweiten Untergeschoss eines mehrstöckigen Kellers. Bei dem Aufprall auf dem Betonboden verletzte sich der Bauarbeiter an der Schulter und am Brustkorb. Ein Team des Feuerwehr-Notarztes Mitte versorgte den Schwerverletzten.

Die Baustelle war jedoch schwer zugänglich. Deshalb forderte die Rettung weitere Feuerwehrleute an. Bis diese eintrafen, wurde der 38-Jährige in einer Spezialtrage gelagert. Anschließend ist der Verunglückte von den angeforderten Feuerwehrkräften an die Oberflächte getragen worden. Der Feuerwehr-Notarzt brachte ihn zur weiteren Behandlung in eine Klinik.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare