Bauern bieten ihre ersten Spargel an

+
Am Viktualienmarkt gibt es wieder frischen Spargel zuhauf

München - Frühlingszeit, Spargelzeit! Die Saison hat begonnen: Endlich gibt’s die ersten weißen Stangerl wieder zu kaufen. Noch ist das Wundergemüse eine teure Delikatesse. Wie sich die Preise entwickeln werden, lesen Sie hier.

Bis zu 27 Euro kostet das Kilo zur Zeit am Viktualienmarkt – aber schon bald werden die Preise sinken!

„Wir stehen gerade am Anfang der Saison“, sagt ­Elke Fett , Sprecherin der Standlleute am Viktualienmarkt. Noch heizen die Bauern die Felder mit teurer Bioheizung: Je nach Qualität müssen die Kunden für das Kilo Gäubodenspargel oder Schrobenhauser Spargel deshalb noch zwischen 21,80 und 26,80 Euro hinblättern. In der Hauptsaison Mitte Mai erwarten die Händler einen Preissturz: „Wir rechnen dann mit zwischen 10 und 12 Euro“, erklärt Elke Fett . Das Spargelschälen ist am Viktualienmarkt kostenlos.

Allein in und um Schrobenhausen wird Spargel auf 600 Hektar angebaut – und nach dem Stechen frisch ins nahe München geliefert. Beim Kauf sollten Spargelfans darauf achten, dass der Spargelkopf fest und geschlossen und die Stange prall und glänzend ist. Frischer Spargel lässt sich außerdem leicht brechen, die Stangen quietschen, wenn man sie aneinanderreibt. Weiteres Frischemerkmal: Die Stange ist saftig und verströmt frischen Geruch, wenn man sie an der Schnittstelle andrückt.

Seit dem 16. Jahrhundert wird Spargel in Deutschland als teure Delikatesse serviert. Kein Wunder: Null Fett und kaum Kalorien – Spargel ist ein echtes Wundergemüse. Ernährungsexperte Prof. Volker Schuszdiarra, Internist und stellvertretender Direktor der Klinik für Ernährungsmedizin am Klinikum rechts der Isar: „Spargel ist sehr gesund: Er wirkt entwässernd und enthält neben Kalium, Phosphor, Kalzium und vielen Vitaminen auch Folsäure für die Blutbildung.“

Christina Schmelzer

Diese Produkte setzen auf Natur statt Aromastoffe

Diese Produkte setzen auf Natur statt Aromastoffe

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare