Am Isarufer

Baum-Alarm! Weide steht gefährlich schief

+
Feuerwehrmänner fällen den Baum an der Wittelsbacherstraße.

München - Aus heiterem Himmerl ist am Samstagnachmittag am Isarufer eine massive Weide heftig in Schieflage geraten. Die Feuerwehr musste sofort zum Fällen anrücken.

Laut Feuerwehr war nicht mehr sicher, ob der schiefe, 20 Meter hohe Baum bei einem kräftigen Windstoß umfallen würde. Um die Menschen auf dem Geh- und Radweg an der Wittelsbacherstraße zu schützen, stand schnell fest: Der Baum muss dringend weg!

Die Feuerwehr rückte mit einer Drehleiter, einem Löschfahrzeug und dem Kranfahrzeug an und trug den Stamm, der einen Durchmesser von 1,60 Metern aufwies, Stück für Stück ab. Da die Weide bereits einen daneben stehenden Baum beschädigt hatte, wurde auch dieser gefällt.

Die mehrstündigen Arbeiten verliefen ohne besondere Verkehrsbehinderungen auf der Wittelsbacherstraße.

Baum-Alarm am Isarufer: Weide steht gefährlich schief

Baum-Alarm am Isarufer: Weide steht gefährlich schief

fro

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet
Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet

Kommentare