Achtung, Fußgänger und Radfahrer

Baustelle sorgt vor der Ludwigskirche für Gefahren

+
Vor der Ludwigskirche wird' derzeit eng für Radfahrer und Fußgänger.

München - Wegen Sanierungsarbeiten am Unigebäude der LMU wird es derzeit eng vor der Ludwigskirche. Radfahrer und Fußgänger sind zu besonderer Vorsicht aufgerufen.

Aufgrund der Sanierung des Unigebäudes der LMU an der Ludwigstraße 25 kommt es derzeit zu gefährlichen Situationen zwischen Radfahrern und Fußgängern vor der Ludwigskirche. Dort musste der Radweg vorübergehend einer Autospur weichen, um den Verkehrsfluss stadtauswärts zu gewährleisten. Wie das Kreisverwaltungsreferat auf Anfrage der Münchner CSU mitteilt, wird diese Maßnahme zurückgebaut, sobald die Sanierung fertiggestellt ist.

Um das Unfallrisiko so gering wie möglich zu halten, soll in den nächsten Wochen ein Fahrradstreifen auf dem Gehweg abmarkiert werden, damit die Situation für Fußgänger und Radfahrer klarer zu erkennen sei. Verkehrsteilnehmer sollten besonders vorsichtig sein.

Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende 2016.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare