Bayern-Fan mit Faust geschlagen und Schal gestohlen

München - Wie schmerzhaft es sein kann, Bayern-Fan zu sein, hat ein junger Mann am Wochenende in der Münchner Innenstadt erlebt.

Am Samstag gegen 0.30 Uhr befand sich ein 23- Jähriger mit seiner Freundin auf dem Weg in ein Schnellrestaurant im Tal. Am Eingang des Restaurants sprach ihn ein Unbekannter auf seinen FC-Bayern-Schal an und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Er zog an dem Schal und versuchte, diesen über den Kopf des Geschädigten zu ziehen. Der Täter schaffte es, den Fan-Schal an sich zu bringen und damit in Richtung Marienplatz zu flüchten. Der 23-Jährige meinte, noch eine zweite männliche Person gesehen zu haben. Beide Männer hätten schwarze Haare gehabt und seien dunkel gekleidet gewesen. Der Geschädigte wurde leicht am Hals verletzt, bedurfte jedoch keiner ärztlichen Versorgung.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare