1. tz
  2. München
  3. Stadt

Alarmstufe Rot in Bayern! Heftiger Schneefall kommt - besonders Autofahrer sollten gewarnt sein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Warnkarte DWD
Die Warnkarte leuchtet in rot und orange. © Screenshot DWD

In Bayern herrscht Alarmstufe Rot: Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben. Alle News im Wetter-Ticker für den Freistaat.

Update vom 31. Januar, 22.33 Uhr: Die Befürchtungen haben sich bestätigt. Ein regelrechtes Schneechaos ist am Montag über Bayern hereingebrochen. Eine Zusammenfassung der Schneechaos-Folgen am Montag und die Unwetterwarnung für Dienstag hier.

Update vom 31. Januar, 10.51 Uhr: Autofahrer müssen in Bayern aufpassen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet in den kommenden Tagen mit glatten Straßen und Neuschnee. Sollten am Montag noch bis zu fünf Zentimeter im Flachland fallen und bis zu 15 Zentimeter in höheren Lagen, so gehen die Meteorologen ab Dienstag von deutlich mehr Schnee aus. Demnach könnten 30 bis 70 Zentimeter zusammenkommen, ab einer Höhen von 1000 Metern 70 bis 100 Zentimeter.

In den Allgäuer Alpen könnten es zwischen Mittwoch und Donnerstagmorgen gar 130 Zentimeter Neuschnee werden. Mit Schneeverwehungen durch Sturmböen rechnet der DWD vor allem in höher gelegenen Regionen. Und gerade nachts sei mit Glätte zu rechnen. Wer in Bayern jetzt noch mit Sommerreifen unterwegs sei, könne Probleme bekommen, sagte ein DWD-Sprecher am Montag. 

Bayern-Wetter: Unwetterwarnung vor starkem Schneefall

Erstmeldung vom 31. Januar

München - Alarmstufe Rot in Bayern. Der DWD hat eine amtliche Unwetterwarnung vor starkem Schneefall herausgegeben. Betroffen ist vor allem der Süden des Freistaats.

Amtliche Unwetterwarnung vor starkem Schneefall: Diese Kreise in Bayern sind betroffen

Bayern-Wetter: Warnung vor starkem Schneefall - Bis zu 1 m möglich

Die Warnung gilt ab Montag, acht Uhr. In den meisten Kreisen ist sie bis Donnerstag, sechs Uhr, gültig. Dazu heißt es: „Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 1000 m starker Schneefall mit Mengen zwischen 50 cm und 70 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 100 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.“

Wetter-Warnung auch für München - Bis zu 20 cm Neuschnee?

In weiten Teilen Bayerns warnt der DWD außerdem vor Schneefall. Auch München ist von der amtlichen Warnung betroffen, die zwischen Montag, acht Uhr und Dienstag, 12 Uhr gilt. „Es tritt im Warnzeitraum Schneefall mit Mengen zwischen 10 cm und 20 cm auf“, berichtet der DWD. (kam)

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema