1. tz
  2. München
  3. Stadt

Beichtstuhl- Vorhang in Brand gesetzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Eine ungewöhnliche Brandstiftung beschäftigt die Polizei in Neuhausen: Ein Unbekannter hat dort einen Vorhang an einem Beichtstuhl in Brand gesteckt.

Am Samstag zwischen 11 und 12.45 Uhr muss der Feuerteufel in der Kirche gewesen sein. Dort hat er den schweren Vorhang am Beichtstuhl in Brand gesetzt. Das Feuer griff zum Teil auch auf den hölzernen Fußboden über, erlosch dann aber offenbar von selbst. Der Pfarrer entdeckte den Brand, durch den ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstanden ist.

mm

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema