Angreifer am Bahnsteig festgehalten

Belästigt in der Münchner S-Bahn: Junger Mann schützt Frauen

München - Ein junger Mann belästigt zwei Frauen in der Münchner S-Bahn, leckt einer sogar über die Wange. Ein 23-Jähriger eilt zur Hilfe.

Couragiert ist ein Mann in der Nacht zum Freitag zwei jungen Frauen zu Hilfe gekommen, die in der Münchner S-Bahn von einem 21-Jährigen belästigt wurden. Nach Angaben der Bundespolizei hatte der betrunkene Angreifer einer der Frauen bereits am Bahnsteig Ostbahnhof über die Wange geleckt. 

Angreifer spuckt ins Polizeiauto

Als er ihnen in die S-Bahn folgte und sie weiter begrapschte, griff der hilfsbereite 23-Jährige ein: Er packte den Mann, zog ihn aus dem Zug und hielt ihn mit einem 44-jährigen Helfer bis zum Eintreffen der Polizei am Bahnsteig. Nach seiner Festnahme bepöbelte der Mann auch noch die Beamten und spuckte mehrfach ins Polizeiauto. Er kam zunächst wieder auf freien Fuß.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zum Chaos auf Stammstrecke kam Sperrung am Flughafen hinzu - nun aber aufgehoben
Zum Chaos auf Stammstrecke kam Sperrung am Flughafen hinzu - nun aber aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchner Stadtwerke erhöhen Erdgaspreise ab 2018
Münchner Stadtwerke erhöhen Erdgaspreise ab 2018

Kommentare