Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Unfall in Berg am Laim

Vom Auto überrollt: Radler (67) verstirbt nach Verkehrsunfall

München - Ein schrecklicher Unfall hat sich am Montag in Berg am Laim ereignet: Ein Radfahrer überfuhr eine rote Ampel und wurde von einem Pkw erfasst. Im Krankenhaus erliegt er seinen schweren Verletzungen.

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 67-Jähriger Radfahrer am Montag, 18.05., gegen 14.35 Uhr auf dem nördlichen Gehweg der Altöttinger Straße in westlicher Richtung. Einen Radweg gibt es dort nicht, der Fahrradfahrer trug keinen Fahrradhelm. Er überquerte die Kreuzung mit der Schlüsselbergstraße  auf der Fußgängerfurt bei Grün und fuhr anschließend wieder auf den Gehweg der Altöttinger Straße auf.

Zur selben Zeit war ein 86-Jähriger mit seinem Mercedes die Altöttinger Straße in westlicher Richtung unterwegs. Den Kreuzungsbereich mit der Schlüsselbergstraße wollte er geradeaus passieren. Die für ihn geltende Ampel zeigte Grün, sodass er den Kreuzungsbereich ohne anzuhalten überqueren konnte. Seine 83-jährige Ehefrau war als Beifahrerin mit im Fahrzeug.

In dem Moment, als der Autofahrer mit seinem Pkw den Kreuzungsbereich passiert hatte, fuhr der Radfahrer mit seinem Fahrrad vom Gehweg auf die Fahrbahn ein, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten und obwohl die Ampel für ihn Rot zeigte. 

Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern und kollidierte frontal mit dem Fahrrad. Der 67-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die rechte obere Hälfte der Windschutzscheibe des Pkws. Aus bislang noch ungeklärtem Grund bremste der Autofahrer nun sein Fahrzeug nicht ab, sondern gab Gas und verriss sein Lenkrad nach links. In der Folge wurde der Radfahrer mit seinem Fahrrad unter den Pkw gezogen, einige Meter mitgeschliffen und schließlich überrollt. 

Das Fahrzeug beschleunigte weiter, querte den Gegenfahrstreifen der Altöttinger Straße und den südlichen Gehweg und fuhr auf die Wiese des Anwesens Schlüsselbergstraße, durchbrach dort ein Gebüsch und kollidierte schließlich ungebremst mit dem Stützpfeiler des Daches eines Mülltonnenhäuschens. Erst dadurch wurde das Auto abgebremst und kam zum Stillstand.

Bei dem Verkehrsunfall erlitt der Fahrradfahrer schwerste Verletzungen, multiple innere Verletzungen und Frakturen, und musste unter laufender Reanimation in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort erlag er seinen Verletzungen.

Der Autofahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme, der Tätigkeiten eines hinzugezogenen Gutachters und der Bergung der Fahrzeuge musste die Altöttinger Straße zwischen der Schlüsselbergstraße und der Simba Straße für fast zwei Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde großräumig abgeleitet, es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion