Teermaschine überrollt Gasflasche

Zwei Arbeiter durch Riesen-Stichflamme verletzt

München - Bei Teerarbeiten am Baumkirchner Platz hat am Samstag ein Fahrzeug eine Gasflasche beschädigt. Das Gas entzündete sich. Das Resultat: eine meterhohe Stichflamme und zwei verletzte Arbeiter.

Sie wollten eine neu angelegte Seitenstraße am Baumkirchner Platz teeren, als das Unglück geschah: Eine Teermaschine ist am Samstag gegen 11 Uhr auf eine 20-Kilogramm-Propangasflasche gerollt, wodurch prompt Gas ausströmte, das sich an der heißen Teermaschine entzündete. Es entstand laut Feuerwehr eine mehrere Meter hohe Stichflamme.

Als die verständigte Berufsfeuerwehr eintraf, war die Flüssiggasflasche schon beinahe leer - doch die Flamme hatte die Maschine in Brand gesetzt. Die Floriansjünger löschten das Feuer.

Zwei Arbeiter trugen mittelschwere Verbrennungen davon und wurden ins Krankenhaus gebracht. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare