Dreister Dieb

Mann reißt Beifahrertür auf und klaut Handtasche - doch er wird verfolgt

Kurz nachdem eine 21-Jährige in Berg am Laim geparkt hat, reißt ein Mann die Beifahrertür auf und klaut ihre Handtasche. Dass er dabei beobachtet wurde, entging ihm wohl.

München - Eine 21-Jährige parkte am Montagnachmittag ihren Mercedes Sprinter am Fahrbahnrand in Berg am Laim. Als die 21-Jährige aus ihrem Fahrzeug ausstieg, öffnete ein unbekannter Mann die Beifahrertür des Sprinters und entwendete ihre dort abgelegte Handtasche. 

Eine 33-jährige Münchnerin beobachtete den Diebstahl und alarmierte sofort zwei Arbeitskollegen. Die 34 und 41 Jahre alten Männer nahmen laut Polizei die Verfolgung des Unbekannten auf und stellten ihn in einem nahegelegenen Gebüsch. Dort war der Mann gerade dabei, die entwendete Handtasche zu durchsuchen. 

Polizei nimmt den Dieb fest

Die beiden Männer überredeten ihn, auf die bereits verständigte Polizeistreife zu warten. Der 28-jährige Dieb wurde von dieser festgenommen. Da er über keinen festen Wohnsitz verfügt, wurde er der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Die entwendete Handtasche wurde der 21-Jährigen wieder übergeben.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Berg am Laim – mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © pixabay.com Kati/ Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.