Tunnel waren gesperrt

Brandalarm sorgt für Chaos auf dem Ring

München - Wegen eines Brandalarms ist der Tunnel am Innsbrucker Ring/Leuchtenbergring am späten Montagnachmittag gesperrt worden. Polizei und Feuerwehr überprüfen die Situation - es war ein Fehlalarm. 

Verkehrschaos im Münchner Osten: Die Tunnel am Innsbrucker und dem Leuchtenbergring sind am späteren Montagnachmittag gesperrt worden. Wie die Branddirektion München auf nachfrage unserer Redaktion mitteilte, hatte ein defektes Sensorkabel einen automatisierten Brandalarm ausgelöst.

Die Tunnel mussten 20 Minuten gesperrt werden, dann konnte der Verkehr wieder fließen.  

MM/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
So ehrt München den „roten Schorsch“
So ehrt München den „roten Schorsch“

Kommentare