Berg-am-Laim-Straße

Chemische Reaktion: Großeinsatz in Fitnessstudio

+

München - Beim Umfüllen von Chlorgranulat, das in der Schwimmbadtechnik verwendet wird, kam es Mittag in der Berg-am-Laim-Straße unerwartet zu einer chemischen Reaktion. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Eine Mitarbeiterin eines Fitnessstudios bemerkte im Technikraum im zweiten Untergeschoss des Gebäudes einen stechenden Geruch. Die Frau verließ den betroffenen Bereich und alarmierte die Feuerwehr.

Unter Chemieschutzkleidung füllten die Einsatzkräfte das ausgasende Chlorgranulat in ein dichtschließendes Fass. Die Räumlichkeiten wurden durch die Feuerwehr gelüftet, bis diese wieder gefahrlos betreten werden konnten.

Chemischen Reaktion: Großeinsatz in Fitnessstudio

Chemische Reaktion: Großeinsatz in Fitnessstudio

Im Einsatz befanden sich 19 Feuerwehrfahrzeuge mit Spezialausrüstung für Chemieeinsätze. Verletzt wurde durch die giftigen Dämpfe niemand. Der Feuerwehreinsatz führte zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Bergam- Laim-Straße.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Betrüger terrorisieren Münchnerin und erbeuten 1,2 Millionen Euro
Betrüger terrorisieren Münchnerin und erbeuten 1,2 Millionen Euro

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare