Straßensperrung sorgte für Verkehrschaos

Drei Fahrzeuge kollidiert: Alle Fahrer ins Krankenhaus

+
Drei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall in der St.-Veit-Straße verletzt.

München - Bei einem Verkehrsunfall auf der St.-Veit-Straße sind drei Autos miteinander kollidiert. Die Fahrer mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Donnerstagmorgen ist es im Stadtteil Berg am Laim zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen gekommen: Ein Skoda Roomster, ein Peugeot 307 und ein Mitsubishi kollidierten miteinander. Der Peugeot kam nach dem Aufprall von der Fahrbahn ab, querte Rad- und Fußweg und prallte im Bereich einer Bushaltestelle in einen Gartenzaun.

Alle Pkw-Fahrer mussten ins Krankenhaus transportiert werden. Gegen 7.45 Uhr sind im Kreuzungsbereich der Heinrich-Wieland-Straße und der St.-Veit-Straße insgesamt drei Fahrzeuge kollidiert.

Von der Integrierten Leitstelle wurden die Feuerwehr, zwei Rettungswagen sowie der zufällig in der Nähe anwesende Kindernotarzt zur Einsatzstelle alarmiert. Bei Eintreffen der Rettungskräfte waren die Insassen bereits alle aus ihren Fahrzeugen befreit. Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und unterstützten bei der Erstversorgung der Patienten.

Drei Fahrzeuge kollidiert - die Bilder

Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Gaulke
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Berufsfeuerwehr München
Bei einem Unfall in der St.-Veit-Straße sind drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. © Berufsfeuerwehr München

Vom Einsatzleiter wurde noch ein weiterer Rettungswagen nachgefordert. Nach der Erstversorgung wurde alle Patienten mit leichten Verletzungen in Münchner Kliniken transportiert. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch das Unfallkommando der Polizei wurde der Kreuzungsbereich gesperrt.

Nach Abschluss der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn von der Feuerwehr gereinigt. Die Heinrich-Wieland-Straße war stadteinwärts für rund eineinhalb Stunden gesperrt, was entsprechende Verkehrsprobleme im Berufsverkehr zur Folge hatte.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
News-Blog zum Unterföhring-Prozess: Urteil wird am Freitag erwartet
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
„Nicht verramschen“: Aus für Rotes Kreuz auf der Wiesn besiegelt - BRK will sich wehren
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München

Kommentare