Täter klopften einfach an die Tür

In Wohnung beraubt: Münchnerin völlig geschockt

München - Unbekannte Täter haben eine Münchnerin in ihrer Wohnung beraubt. Sie hielten ihr eine Schusswaffe vor und forderten Bares. Die Frau war danach völlig geschockt.

Der Überfall ereignete sich laut Polizei am Sonntagabend an der Echardinger Straße in Berg am Laim. Die Männer klopften an die Tür und drängten die 52-jährige Frau zurück. Sie zückten eine Schusswaffe und forderten von der Frau Bargeld.

Sie gab das Versteck preis und die Täter flüchteten mit dem Rucksack, indem sich das Bargeld befand. Das Opfer stand so unter Schock, dass es sich im Nachhinein nicht sicher war, ob es sich um zwei oder drei Täter handelte. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 180 cm groß, Alter unbekannt, sprach deutsch mit ausländischem Akzent; maskiert mit schwarzer Mütze/Sturmhaube, Handschuhe; er führte eine Pistole mit sich. Männlich ca. 180 cm groß, Alter unbekannt; vermummt, schwarz gekleidet; führte vermutlich Elektroschocker mit sich. Männlich, ca. 180 cm groß; vermummt, Handschuhe, schwarz. gekleidet

Wer etwas gesehen, wendet sich bitte an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

kg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare