Anwohner schimpften über Umweg

Maikäfer-Zaunkrieg: Ist die Sperre weg?

+
Die Anwohner der Maikäfersiedlung ärgerten sich über die Bauzäune.

München - Ein Bauzaun, der den kürzesten Weg zur U-Bahn versperrt: Das hatte für Aufregung bei den Anwohnern der Berg am Laimer Maikäfersiedlung gesorgt. Ist die Sperre nun endlich weg?

Herr Gutbrunner, im April hat die tz von dem Ärgernis in der Berg am Laimer Maikäfersiedlung berichtet, wo schon monatelang ein großer Bauzaun auf dem Gelände stand. Die Anwohner mussten deswegen – zum Beispiel auf dem Weg zur U-Bahn – weite Umwege in Kauf nehmen. Und wia schaut’s aus? Ist der Zaun eigentlich immer noch da?

Heinz Gutbrunner:  Nein, jetzt nicht mehr. Er stand zwar noch da, bis vergangene Woche. Aber jetzt ist er weg. Endlich! Jetzt war nämlich die Abnahme: Da wurde geschaut, ob alles in Ordnung ist oder ob es noch Beanstandungen gibt. Sie können gar nicht glauben, wie groß die Erleichterung bei mir und bei uns allen jetzt ist. Mehr als ein Jahr hatten wir den Zaun direkt vor unserer Nase, seit Ende Mai 2013. Das war kein Zustand mehr, und wie es uns ging, das stand ja mehrmals bei Ihnen in der Zeitung. Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt waren (oder auch Eltern mit Kinderwagen) mussten große Umwege in Kauf nehmen. Es war eigentlich nicht mehr zum Aushalten.

Hintergrund war, dass die städtische Wohnungsgesellschaft GWG einen Weg in der Siedlung baute.

Gutbrunner: Ja, das hat sich ewig hingezogen. Es war auch insofern bitter, als wir nagelneue Spielplätze hatten, die von den Kindern aber nicht benutzt werden konnten, weil sie hinterm Bauzaun waren. Sie können sich vorstellen: Die Stimmung in der Siedlung ist immer schlechter geworden. Wir haben 199 Mitglieder in unserer Interessensgemeinschaft – die waren alle stinksauer.

Aber jetzt passt’s ja dann wieder, oder?

Gutbrunner: Ja. Wir sind richtig froh, das ist ein großer Gewinn für unsere Lebensqualität hier in der Siedlung. Jetzt können wir wieder den direkten Weg zur U-Bahn nehmen, es ist alles wunderbar. Wir sind alle sehr glücklich, dass wir das hinter uns gebracht haben.

Werden Sie das jetzt gebührend feiern?

Gutbrunner: Ich habe mir schon überlegt, dass wir in der nächsten Zeit eine große Zaun-Weg-Party veranstalten, auf jeden Fall ist es ein guter Grund zum Feiern, das können Sie sich vorstellen. Ich denke, jetzt können wir den Sommer bei uns in der Siedlung so richtig genießen.

Florian Kinast

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare