Man hatte ihn rausgeworfen

Mann wirft Molotow-Cocktail auf Disko-Besucher

+
Symbolbild

München - Er war betrunken. Türsteher schmissen ihn raus. Von der Terrasse der Diskothek sahen ihn dann Gäste, wie er einen Molotowcocktail entzündete und warf. Er verfehlte sie nur knapp.

Am frühen Sonntagmorgen geriet ein 34-Jähriger in einer Diskothek in der Friedenstraße in eine Streiterei. Er war stark alkoholisiert. Die Türsteher setzten ihn kurzerhand vor die Tür. Die Reaktion des Münchners war drastisch und kaum fassbar: Er füllte eine Plastikflasche mit brennbarer Flüssigkeit. Und kehrte zu der Diskothek zurück.

Gäste sahen den 34-Jährigen gegen 4.30 Uhr von der Raucherterrasse des Clubs, wie er gerade die Lunte entzündete. Auch der Türsteher bemerkte ihn, sprintete los und riss den Münchner zu Boden. Trotzdem schaffte er es, die Flasche in Richtung Terrasse zu werfen.

Die Flasche schlug auf dem Holzdach der Terrasse auf und der Inhalt entzündete sich. Durch die Zeugen konnte der Brand schnell wieder gelöscht werden. Dadurch entstand nur geringer Sachschaden. Es wurden auch keine Personen verletzt. Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei konnte den Täter vor Ort festnehmen. Er war erheblich alkoholisiert und wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare