Von Berg am Laim in den Ostpark

Schwan fährt eine Runde im Streifenwagen mit

+
Scheint sogar angeschnallt gewesen zu sein: der Schwan bei seiner Streifenfahrt.

München - Ob es wohl der Traum jedes Schwans ist, einmal in einem Streifenwagen mitfahren zu dürfen? Für ein Tier aus München hat sich dieser Traum nun erfüllt.

Ob es dem Schwan wirklich Spaß gemacht hat, auf dem Schoß eines Polizisten zu sitzen, wissen wir natürlich nicht. Es war aber auch nur eine kurze Fahrt, die das Tier von Berg am Laim in den Ostpark machen durfte.

Am Donnerstag griffen Polizeibeamte den Schwan gegen 13.30 Uhr auf der Else-Rosenfeld-Straße auf. Die Straße ist stark befahren und das Tier versuchte laut Polizei gerade, die Straße zu überqueren. Besorgte Bürger wählten den Notruf.

Die Beamten brachten den Schwan sicher in den Ostpark und entließen das Tier dort wieder in die Freiheit.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen

Kommentare