Am Innsbrucker Ring

Am U-Bahnhof: Exhibitionist lässt vor Münchnerin (45) die Hose runter

München - Am U-Bahnhof Innsbrucker Ring lässt ein Mann vor einer Münchnerin plötzlich die Hose runter. Zuvor war er ihr offenbar vom Ostbahnhof aus gefolgt. Dann flüchtete der Mann.  

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Sonntag, 31.5., gegen 19 Uhr. Der Mann war der 45-Jährige schon am Ostbahnhof aufgefallen. Er wartete auf der gegenüberliegenden Seite am Bahnsteig und stieg mit ihr zusammen in die U5 Richtung Neuperlach. Am Innsbrucker Ring stiegen beide aus und der Mann ging der 45-Jährigen nach.

Im Sperrengeschoss waren, zog der Mann dann plötzlich seine Hose herunter, fasste an sein Geschlechtsteil und winkte der 45-Jährigen zu. Sie erschrak und lief sofort nach oben auf die Straße. Der Mann entfernte sich dann in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

Männlich, 165-170 cm groß, 60-65 Jahre alt, schlank, Brille, blaue Jeans, ungepflegte Erscheinung.

Zeugenaufruf der Polizei:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare