In Berg am Laim

Überfall: Wirt mit Baseballschläger geschlagen 

Ein Angreifer überfällt einen Wirt in seiner Bar von hinten und schlägt ihn mit einem Baseballschläger. Sein Pech: Der Gastwirt hat ihn erkannt und sorgt für seine Festnahme. 

München - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Sonntag, 28. Mai 2017, gegen 14.45 Uhr. Demnach war der 43-Jährige im Tresenbereich seiner Bar in der St.-Michael-Straße, als er plötzlich eine Person hinter sich bemerkte. Diese schlug sofort mit einem Baseballschläger auf den Kopf des Wirts. Der 43-Jährige konnte seinem Angreifer dennoch den Baseballschläger aus der Hand schlagen. Daraufhin schlug ihn der Angreifer mehrfach mit der Faust ins Gesicht. 

Der zunächst Unbekannte nahm den Bedienungsgeldbeutel, der auf den Boden gefallen war, an sich und flüchtete. Der Gastwirt kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. 

Der Wirt allerdings hatte den Angreifer erkannt, er war ihm aus aus einer vorhergehenden verbalen Auseinandersetzung her in Erinnerung. Daher konnte er dessen Personalien in Erfahrung bringen. Das wiederum führte zur Festnahme des Angreifers. Er wurde der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. 

Der Mann, ein 22-jähriger Münchner, räumte den Angriff ein, bestreitet jedoch den Diebstahl. Der Staatsanwalt im Polizeipräsidium München stellte keinen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls.

Mehr Nachrichten aus Berg am Laim finden Sie auch auf unserer Faceboookseite für den Stadtbezirk.  

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
Madl (9) findet Geldbeutel - Carolin Reiber verlor ihn 2013 
Madl (9) findet Geldbeutel - Carolin Reiber verlor ihn 2013 

Kommentare