Schwerer Unfall am Rosenheimer Berg

Von Auto überrollt: 27-Jährige lebensgefährlich verletzt

München - Eine 27-jährige Radfahrerin wurde am Mittwoch unterhalb des Rosenheimer Bergs in München lebensgefährlich verletzt. Die Radlerin kam zu Sturz und wurde von einem Auto überrollt.

Die Frau war mit dem Fahrrad stadteinwärts unterwegs, als es unterhalb des Rosenheimer Berges auf Höhe der Zellstraße zu dem Unglück kam, berichtet die Feuerwehr. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde sie dabei von einem Auto überrollt und kam am Fahrbahnrand zum Liegen.

Passanten kümmerten sich um die Verletzte und leisteten Erste Hilfe, so die Feuerwehr. Vom Notarzt wurde sie dann ins Krankenhaus gebracht.

Die 27-Jährige, die keinen Fahrradhelm trug, erlitt massive Schädelverletzungen sowie schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers, heißt es im Bericht der Feuerwehr.

Das Unfallkommando der Münchner Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

js

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schnee-Alarm am Wochenende: München wappnet sich
Schnee-Alarm am Wochenende: München wappnet sich
Sturmtief behindert Stammstrecke und auch die S-Bahnen in der Region
Sturmtief behindert Stammstrecke und auch die S-Bahnen in der Region
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
RTL erhebt schwere Vorwürfe gegen BRK: Angeblich schockierende Methoden aufgedeckt
RTL erhebt schwere Vorwürfe gegen BRK: Angeblich schockierende Methoden aufgedeckt

Kommentare