Mädchen (7) angesprochen

Polizei fahndet nach Sex-Täter

München - "Komm, ich kauf Dir Süßigkeiten und was Du willst!", sagte ein Mann in Berg am Laim zu einem Mädchen (7). Jetzt fahndet die Polizei nach ihm.

„Komm, ich kauf Dir Süßigkeiten und was Du willst!“, sagte der Mann und lächelte zuckersüß ein kleines Mädchen (7) an. Die Kleine jedoch sagte laut „Nein!“ und rannte sofort heim zu ihrer Mutter. Seitdem sucht die Polizei den etwa 50-jährigen Mann mit Oberlippenbart und rotem Fahrrad. Am Dienstag zwischen 15.30 Uhr 15.45 Uhr hatte er das Kind in der Gustav-Schwab-Straße (Berg am Laim) angesprochen.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 50 Jahre alt, keine Haare, normale Hautfarbe, etwas dicker, groß, Oberlippenbart. Er war mit einem roten Fahrrad unterwegs.

Zeugenaufruf: Personen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Exhibitionist gesucht

Gesucht wird auch ein Exhibitionist, der am Donnerstag gegen 13.30 Uhr im Englischen Garten auf der Gunezrainerbrücke (Richtung Mandlstraße) eine Frau (49) belästigte. Der Mann ist etwa 50 Jahre alt, trug einen hüftlangen blauen Anorak, eine graue Stoffhose und eine braun-grau gemusterte Sturmhaube. Ein zweiter Exhibitionist in der Theodolindenstraße (Harlaching) wurde am Samstag bereits gefasst.

DOP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion