Bergsteiger aus München vor Unwetter gerettet

Piding - Ein 58 Jahre alter Bergsteiger ist am Freitag kurz vor Einbruch der Dunkelheit vor einem Unwetter gerettet worden. Der Mann war im Pidinger Klettersteig bei Piding (Landkreis Berchtesgadener Land) in Bergnot geraten.

Dies teilte das Bayerische Rote Kreuz am Samstag mit. Über den Notausstieg wollte der Mann den Klettersteig verlassen, fand jedoch nicht den richtigen Weg. Der 58- Jährige konnte über sein Handy die Bergwacht alarmieren, die daraufhin mit zwölf Helfern im Einsatz war. Unmittelbar vor einer Schlechtwetterfront wurde der Mann aus München gefunden und konnte schließlich unverletzt nach Hause fahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare