Bericht: München kämpft erneut um Olympia!

+
Bernhard Schwank, Kati Witt und OB Christian Ude präsentierten den Bericht der Evaluierungskommission für die Olympischen Spiele 2010

München - Die Stadt München denkt laut eines Medienberichts über eine weitere Bewerbung um Olympische Winterspiele für die Jahre 2022 oder 2026 nach. Die Gespräche laufen.

“Die Gespräche mit potenziellen Unterstützern laufen. Wir sind zuversichtlich, dass wir in den nächsten Wochen oder Monaten die eine oder andere Erfolgsmeldung verkünden können“, sagte Ralph Huber, Geschäftsführer des Olympiaparks, der Zeitschrift "Focus".

Deutschland top! Der ewige Medaillenspiegel

Deutschland top! Der ewige Medaillenspiegel

Bei der Bewerbung um die Spiele 2018 war München in einer bitteren Abstimmungspleite am südkoreanischen Kandidaten Pyeongchang gescheitert. Fünf Monate später hatte die siebte Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) von einer Münchner Kandidatur für die Winterspiele 2022 abgeraten. Das erprobte bayerische Konzept bleibt aber der deutsche Olympia-Favorit. Der zweite Anlauf wird mit hoher Wahrscheinlichkeit aber erst für das Wintermärchen 2026 unternommen.

Nach “Focus“-Informationen will die Stadt München die Messe München, den Flughafen München und mehrere Großkonzerne wie BMW, Siemens und die Allianz als Unterstützer für die zweite Bewerbung gewinnen. “Der Stadt München geht es offenbar darum, die Glut nicht ausgehen zu lassen, um das olympische Feuer schnell wieder entfachen zu können“, sagte DOSB-Generaldirektor Michael Vesper der dpa. Die Bewerbungsfrist für 2022 endet nach derzeitigem Stand im Dezember 2013. Ein genaues Datum hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) noch nicht bekanntgegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare