Staraufgebot für Dietls neues "Kir Royal"

+
Eine Szene aus dem "echten" Kir Royal: Franz-Xaver Kroetz alias Babby Schimmerlos mit Se nta Berger.

München - Baby Schimmerlos, Fotograf Herbie Fried und Mona – bei diesen Namen klingelt’s sofort: Kir Royal ist nach 24 Jahren immer noch Kult.

An der Neuauflage seiner ARD-Erfolgsserie über die Münchner Schickeria arbeitete Regisseur Helmut Dietl sechs Jahre lang. Im April beginnen die Dreharbeiten. Wie die "Bild" berichtet, hat der 66-Jährige viele bekannte Gesichter verpflichtet: Mit dabei sind unter anderem der neue Tatort-Kommissar Ulrich Tukur (53), Sunnyi Melles (52) und Dagmar Manzel (52). Auch Senta Berger (69) übernimmt eine Rolle.

Helmut Dietl.

Tukur gibt einen Schweizer Publizisten: „Das Drehbuch ist pfiffig, witzig und bösartig. Genau wie es sein soll.“ Allerdings spielt der geplante Kinofilm nur zum Teil in München. Der Regisseur siedelte die Geschichte auch in Berlin an. Dietl hat mit Hingabe an den Figuren und der Geschichte gefeilt: In Berlin Mitte, so der Titel, wird der bayerische Limousinenfahrer Max (Michael „Bully“ Herbig) plötzlich Chefredakteur einer Internet-Zeitung. Er macht gemeinsame Sache mit Herbie Fred.

Den Fotograf verkörpert wie schon im Original Dieter Hildebrandt (83). „Ich freu mich riesig. Vor allem auf den Dreh mit Senta Berger“, schwärmt Hildebrandt gegenüber der Bild. „Berlin hat eine vergängliche Gesellschaft voller Menschen, die vorübergehen. Dagegen ist München ein Nest, auch wenn ich es sehr liebe.“

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer

Kommentare