Bernhard Fricke feiert: David gegen Goliath ist 25

+
Bernhard Fricke (Archivfoto)

München - „Die David gegen Goliath-Sonne leuchtet über München“: Mit diesem Spruch wollte Gründer Bernhard Fricke das 25-jährige Bestehen seines Umweltvereins feiern.

Anlass der Gründung war der Super-GAU in Tschernobyl. Die Sonne schien am Mittwoch nicht auf den Marienplatz, als der ehemalige Stadtrat (dort hieß die Organisation David contra Goliath) um die Mittagszeit auftrat, aber OB Christian Ude kam vorbei, sprach ein Grußwort und schnitt die Geburtstags­torte an. Angesichts des neuerlichenAtom-GAU in Fukushima rief Fricke die Besucher zur „persönlichen Energiewende“ auf. „Mit dem konsequenten Ausschalten statt Stand-by im Haushalt kann der Energieverbrauch von einem Atomkraftwerk eingespart werden.“

tz

Fukushima: Schock-Bilder aus der Todeszone

Fukushima: Schock-Bilder aus der Todeszone

auch interessant

Meistgelesen

Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Rätsel um schwer verletzten 15-Jährigen in Blutlache
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare