Tierische Rettungsaktion

Feuerwehr rettet Labrador "Nico" vor Ertrinken

+
Ein großer Einsatz für den Vierbeiner Nico.

Oberföhring - Am Dienstagabend fiel Labrador Nico ins Wasser der Wehranlage Oberföhring und konnte sich nicht selbst heraus helfen. Eine tierische Rettungsaktion der Berufsfeuerwehr München folgte.

Wie dem Labrador "Nico" gestern Abend dieses Missgeschick passieren konnte, ist der Feuerwehr immernoch ein Rätsel. Irgendwie war der Hund an der Wehranlage Oberföhring ins Wasser gefallen. Selbst konnte sich der Vierbeiner nicht aus den Fluten retten. Auch der Versuch seines Herrchens, Nico vor dem Ertrinken zu bewahren, scheiterte . Also rief der Hundebsitzer die Feuerwehr.

Der Mann erwartete die Einsatzkräfte auf einem Steg der Wehranlage und wies ihnen den Weg. Die Retter handelten schnell, entfernten Gitterroste aus dem Stegboden und brachten durch die geschaffene Öffnung eine Leiter in Stellung. Über diese konnte ein Feuerwehrmann im Überlebensanzug zu dem verängstigten Tier absteigen und es auf den rettenden Steg hoch hieven. Das überglückliche Herrchen nahm Nico durchnässt und entkräftet, aber unverletzt in Empfang.

mm/Berufsfeuerwehr München

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare