Sie sparen Sprit

MVG bestellt neue Busse - für acht Millionen

+
Im Oktober stellte die MVG schon einmal 35 neue Busse vor.

München - Die MVG hat bei MAN und Mercedes-Benz insgesamt 23 neue Busse im Wert von rund acht Millionen Euro bestellt. Es gibt sowohl Vorteile fürs Unternehmen als auch für die Fahrgäste.

Im kommenden Jahr baut die Münchner ­Verkehrsgesellschaft (MVG) ihren Fuhrpark weiter aus. Das Unternehmen hat 23 neue Busse bestellt – 13 davon bei MAN, zehn bei Mercedes-Benz. Einige der Fahrzeuge gewinnen Bremsenergie zurück und sparen so Sprit. Alle haben gemeinsam: An der zweiten und dritten Tür gibt’s mehr Platz – zum Beispiel für Rollstuhlfahrer. Denn: Je zwei Sitzbänke werden durch einzelne Klappsitze ersetzt. Insgesamt kosten die neuen Busse rund acht Millionen Euro.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Räuber hält ihr Pistole an Kopf: Ungerührte Münchnerin (84) feuert bairische Schimpftirade ab
Räuber hält ihr Pistole an Kopf: Ungerührte Münchnerin (84) feuert bairische Schimpftirade ab
Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Jugendliche ziehen nachts durch Stadt und legen Brände - Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Auf Autobahn: Porsche-Fahrer nimmt sich Vordermann zur Brust - Aktion schlägt hohe Wellen
Auf Autobahn: Porsche-Fahrer nimmt sich Vordermann zur Brust - Aktion schlägt hohe Wellen
Milliardärs-Liste: Das sind die 40 reichsten Familien aus München und Region
Milliardärs-Liste: Das sind die 40 reichsten Familien aus München und Region

Kommentare