Sie sparen Sprit

MVG bestellt neue Busse - für acht Millionen

+
Im Oktober stellte die MVG schon einmal 35 neue Busse vor.

München - Die MVG hat bei MAN und Mercedes-Benz insgesamt 23 neue Busse im Wert von rund acht Millionen Euro bestellt. Es gibt sowohl Vorteile fürs Unternehmen als auch für die Fahrgäste.

Im kommenden Jahr baut die Münchner ­Verkehrsgesellschaft (MVG) ihren Fuhrpark weiter aus. Das Unternehmen hat 23 neue Busse bestellt – 13 davon bei MAN, zehn bei Mercedes-Benz. Einige der Fahrzeuge gewinnen Bremsenergie zurück und sparen so Sprit. Alle haben gemeinsam: An der zweiten und dritten Tür gibt’s mehr Platz – zum Beispiel für Rollstuhlfahrer. Denn: Je zwei Sitzbänke werden durch einzelne Klappsitze ersetzt. Insgesamt kosten die neuen Busse rund acht Millionen Euro.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Bekanntem Kaufhaus droht der Abriss – Mitarbeiterin: „Ich habe gehört, dass ...“
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Bekannte Wirtschaft am Marienplatz führt Biesel-Maut für Touristen ein
Bekannte Wirtschaft am Marienplatz führt Biesel-Maut für Touristen ein

Kommentare