Auf der Rolltreppe

Betatscht: Frau schleppt Sittenstrolch zur Polizei

München - Ein Mann (35) fasst einer fremden Frau (39) auf der Rolltreppe zur U4/U5 an den Po. Und die reagiert anders, als man gemeinhin erwarten würde...

Am Freitagabend um 20.55 Uhr fuhr eine 39-jährige Münchnerin am Hauptbahnhof mit der Rolltreppe vom Zwischengeschoss hinunter zum Bahnsteig der U4/U5. Hinter ihr befand sich laut Polizeibericht ein 35-Jähriger, der der Frau ungewöhnlich nahe kam. Plötzlich griff er ihr ans Gesäß. Anschließend ging er an ihr vorbei und stellte sich vor sie hin, wobei er erneut sehr nah an sie herankam. 

Die verärgerte 39-Jährige packte daraufhin den Mann am T-Shirt und fuhr mit ihm gemeinsam die Rolltreppe wieder hoch. Sie fragte zunächst die Mitarbeiter eines Marktes nach der nächsten Polizeidienststelle. Die Mitarbeiter gaben ihr den Rat, den Notruf zu wählen, was die Münchnerin dann auch tat. 

Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage.

mm

Rubriklistenbild: © mzv-mm

Auch interessant

Meistgelesen

Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Münchens hässlichste Plätze: Versprechen viel - halten wenig
Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen
Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
An die Münchner, die den Dreck ihrer Hunde nicht wegmachen
An die Münchner, die den Dreck ihrer Hunde nicht wegmachen

Kommentare