Zwischenfall auf Baustelle

Betriebsunfall: Zwei schwerverletzte Arbeiter

München - Zwei Bauarbeiter sind am Dienstag auf einer Baustelle in der Schleißheimer Straße schwer verletzt worden, als sie von einem massiven Stahlteil getroffen wurden.

Gegen 14.30 Uhr, führten zwei Bauarbeiter (31 und 36 Jahre alt) Stahlflechterarbeiten im fünften Stock eines Rohbaus in der Schleißheimer Straße durch. Zeitgleich versuchte ein 59-jähriger Kranführer mit einem Teleskopkran verschiedene Eisengestänge auf das oben liegende Geschoss zu transportieren. Dabei stieß er vermutlich mit dem Kran an ein seitlich aufliegendes Bauteil, das noch nicht fest vermauert war. Das circa zehn Meter lange und mehrere Tonnen schwere Betonteil löste sich aus der Verankerung und fiel seitlich nach unten. Die beiden Arbeiter wurden dadurch von einer an dem Betonteil festgeschraubte Absturzsicherung aus Stahleinlagen getroffen und zu Boden geschleudert. Dabei zogen sie sich schwerste Verletzungen zu.  Beide wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden von dem dafür zuständigen Kommissariat 13 aufgenommen und dauern noch an.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare