Betrüger abgeschreckt: Clevere Seniorin (90)

München - Am Dienstag klingelte bei einer 90-jährigen Obergiesingerin das Telefon. Der Anrufer behauptete, die Dame habe sich strafbar gemacht, als sie ihm im Sommer einen Teppich für 300 Euro abgekauft hatte

Nun solle sie 7000 Euro nachzahlen. Die erschrockene Dame ging zunächst zur Bank, um das Geld zu holen. Als der Betrüger kurz darauf erneut anrief, sagte die Dame jedoch, sie habe Zweifel, ob alles mit rechten Dingen zugehe. Daraufhin beendete der Betrüger das Telefonat.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare