Am Hauptbahnhof

Männer hauen Opfer mit irrer Geschichte übers Ohr

+

München - Ordentlich übers Ohr gehauen haben zwei Betrüger einen Mann am Hauptbahnhof. Zuerst sollte der 69-Jährige nur zwischen zwei Unfallbeteiligten vermitteln - dann wurde die Geschichte kurios.

Dass dieser Tag so enden würde, damit hatte ein 69-Jähriger wohl nicht gerechnet. Der Rentner mit mazedonischen Wurzeln hielt sich am Mittwoch, 15. Mai, gegen 9.45 Uhr auf dem Gelände des Hauptbahnhofs auf, als er plötzlich von einem Unbekannten auf Kroatisch angesprochen wurde.

Der Fremde erzählte, er habe gerade einen kleinen Unfall gehabt und bräuchte jemanden, der zwischen ihm und dem anderen Unfallbeteiligten dolmetschen könne. Der hilfsbereite Senior begleitete den Unbekannten zur angeblichen Unfallstelle, an der auch prompt ein weiterer Mann auftauchte. Auch er sprach nur gebrochen Deutsch.

Nach kurzen Verhandlungen einigten sich die vermeintlichen Unfallgegner unter Hilfe des 69-Jährigen. Dieser sollte außerdem zwischen den beiden den Verkauf einer Uhr klarmachen. Nachdem auch hier schnell Einigung erzielt wurde, wurde es kurios.

Der zweite Täter - angeblich ein Tunesier - hatte nämlich noch ein weiteres Anliegen. Er brauche dringend Geld für eine OP, erzählte er, und bat den Senior, ihm für wenige Minuten 5.000 Euro zu leihen. Das Geld müsse er zum Beweis seiner Liquidität bei einem Arzt vorzeigen.

Der gutgläubige 69-Jährige hob das Geld bei seiner Bank ab und überließ es dem Unbekannten, der ihm im Gegenzug als "Pfand" die Armbanduhr gab. Das Geld solle der Rentner so schnell wie möglich zurück erhalten. Also wartete der Mann, während sich der Unbekannte Richtung Arzt aufmachte - und wartete vergebens.

Als auch nach geraumer Zeit die Täter nicht zurückgekehrt waren, ahnte der Mann, dass er Betrügern aufgesessen war und erstattete Anzeige. Ein Zusammenhang mit einem ähnlich gelagerten Fall vom 8. Mai wird durch die Kriminalpolizei geprüft.

Täterbeschreibung:
1. Männlich, etwa 55 Jahre alt, zirka 180 cm groß, schlank, osteuropäischer Typ, silberfarbige Sehbrille; dunkelblauer Anzug mit Krawatte, dunkle Schirmmütze

2. Männlich, um die 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, südländischer Typ, schwarze Haare; dunkelbrauner Anzug, gestreifte Krawatte, schwarze Handschuhe

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare