Betrüger scheitern mit Enkeltrick

München - Was für eine Frechheit! Gleich drei Rentnerinnen, eine davon 90 Jahre alt, wollten Unbekannte mit dem „Enkeltrick“ um jeweils mehr als 10 000 Euro betrügen.

In allen Fällen waren es Frauen, die anriefen und sich als Enkelin oder Nichte ausgaben. Schnell kamen die Anruferinnen zum Punkt: Sie gaben vor, sich ein Auto kaufen zu wollen und baten um viel Bargeld. Dies machte die aufmerksamen Seniorinnen aus Oberföhring, Bogenhausen und Schwabing misstrauisch. Sie machten genau das Richtige, legten auf und verständigten die Polizei.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare