Betrüger an der Supermarktkasse

München - Gleich zweimal sind in der vergangenen Woche Geldbetrüger auffällig geworden - einer machte in Grünwald Beute, ein anderer in der Münchner Einsteinstraße.

Zwei Trickbetrüger haben in der vergangenen Woche Kassenkräfte übers Ohr gehauen. Vorigen Mittwoch wollte ein Unbekannter im Rewe-Markt in Grünwald mit einem 500-Euro-Schein bezahlen. Als die Kassiererin das Wechselgeld abzählte, lenkte er sie so ab, dass sie nicht merkte, wie er den Schein wieder einsteckte. Zwei Tage später bat ein anderer Unbekannter eine Verkäuferin in der Bienen-Apotheke in der Einsteinstraße, ihm 90 10-Euro-Scheine in große Banknoten zu tauschen. Erst am Abend bemerkte die Frau, dass 400 Euro fehlten. Die Polizei sucht Zeugen (089/291 00).

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert

Kommentare