Prozess

Betrügerduo nimmt Rentner 48.000 Euro ab

+
Das Betrügerduo vor Gericht.

München - Ein 75-jähriger Rentner ist das Opfer zweier Betrüger geworden. 48.000 Euro hat ihm das Duo abgenommen. Jetzt stehen die beiden vor Gericht.

„Meine Frau und ich haben viel gespart“, erzählt Rentner Lothar F. (75) als Zeuge vor Gericht. Doch das Geld ist weg. 48.000 Euro verschwanden im August 2013 von seinem Konto. Marcelo M. (20) hatte das Geld abgehoben. Er und sein Onkel Franz N. (57) müssen sich jetzt wegen Betrugs vor Gericht verantworten.

Dass der Witwer ein leichtes Opfer ist, fällt vor Gericht sofort auf. Er tut sich schwer beim Gehen und noch schwerer bei der Beantwortung von Fragen. Er hatte die beiden Männer in seine Wohnung in Laim gelassen. Warum? „Das weiß ich nicht.“ Dann fällt ihm ein: „Die wollten mein Geld haben.“ Seine EC-Karte sei einfach herumgelegen. Wie sie an den PIN kamen, weiß das Opfer nicht. Die Abhebungen der 48.000 Euro bestreitet Marcelo M. nicht, er habe das Geld jedoch Lothar F. gegeben. Wegen ungeklärter Fragen verschob Richter Christian Gassner den Prozess auf 7. Oktober.

Ebu

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare