Betrunkene Frau (33) rennt in Taxi

München - Mit schweren Verletzungen wurde eine 33-Jährige am Donnerstag in die Klinik eingeliefert. Betrunken wollte sie die Straße überqueren - und rannte in ein Taxi.

Laut Polizei war die 33-Jährige gegen 1.20 Uhr auf der Schleißheimer Straße in Schwabing unterwegs. Unvermittelt und ohne auf den Verkehr zu achten, wollte sie die Fahrbahn überqueren.

Ein Taxifahrer (78) konnte nicht mehr ausweichen und erwischte die Frau frontal. Dabei zog sich die Fußgängerin ein Schädelhirntrauma zu. Auch ein Bein brach sie sich.

Der Taxler wurde nicht verletzt. An seinem Wagen entstand ein Schaden von 1500 Euro.

stb

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare