Aus eisiger Isar gerettet

Betrunkener (23) stürzt von Corneliusbrücke

+
Ber Betrunkene stürzte über die Corneliusbrücke in die eiskalte Isar. (Symbolbild)

München - Ein betrunkener 23-Jähriger ist am Samstagabend über die Corneliusbrücke in die Isar gestürzt. Dank der schnellen Hilfe von Passanten, konnte er gerettet werden.

Wie die Münchner Polizei am Montag berichtet, war der 23-Jährige betrunken, als er am Samstagabend gegen 21.00 Uhr an der Corneliusbrücke in die Isar stürzte. Er konnte sich gerade noch an herausragenden Ästen in der Isar festhalten, bis ihm drei Zeugen einen Rettungsring zuwarfen. An diesem konnte sich der junge Mann festhalten, bis er von der Feuerwehr geborgen wurde.

Er wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare