Betrunkener Radldieb fragt Polizisten nach dem Weg

München - Ziemlich dreist: Ein betrunkener Radler fragte Polizisten nach dem Weg, dabei stellte sich heraus, dass er auf Diebesgut unterwegs war.

Am Dienstag, 12.04.2011, gegen 04.15 Uhr, befragte ein 21- jähriger Fahrradfahrer aus Petershausen Polizeibeamte in der Sonnenstraße nach dem Weg zur Trambahn Richtung Grünwald. Die Beamten bemerkten, dass er betrunken war.

Daraufhin unterzogen sie ihn einer Verkehrskontrolle. Hierbei wurde festgestellt, dass er in einem absolut fahruntüchtigen Zustand am Straßenverkehr teilnahm. Bei der anschließenden Überprüfung des mitgeführten Fahrrades kam heraus, dass das Fahrrad gestohlen war. Schließlich wurde bei der körperlichen Durchsuchung in seiner rechten Hosentasche noch ein Tütchen mit Betäubungsmitteln gefunden.

mm

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare