Betrunkener rammt mehrere Fahrzeuge

München - Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Freitagmorgen einen schweren Unfall im Münchner Stadtgebiet verursacht. Der 23-Jährige blieb unverletzt, teilte die Polizei mit.

Weil der Betrunkene auch zu schnell war, verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem Verkehrszeichen, prallte auf ein geparktes Auto und schob noch fünf weitere Fahrzeuge ineinander. Schließlich prallte er gegen eine Mauer.

Der Unfallverursacher konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Wie viel der Mann getrunken hatte, war zunächst unklar. Es entstand ein Sachschaden von rund 37.000 Euro.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare