Schauspieler Dieter Bellmann verstorben

Schauspieler Dieter Bellmann verstorben

Schock für Fahrer

Betrunkener schläft im S-Bahn-Tunnel Rausch aus

München - Nachdem er versehentlich eine Scheibe eingeschlagen hat, flüchtete ein Betrunkener in den S-Bahn Tunnel. Und schlief trotz Stammstrecken-Betrieb einfach neben den Gleisen ein.

Ein 29-Jähriger hat sich am Samstagabend unwissentlich ein sehr gefährliches Versteckspiel mit der Bundespolizei geliefert. Nachdem er angeblich aus Versehen das Schaufenster einer Bäckerei am Rosenheimer Platz eingeschlagen hat, rannte der betrunkene Mann in Panik durch den gesamten S-Bahnhof.

Da er in der Nähe des Tunneleingangs zuletzt gesehen wurde, sperrten die Verantwortlichen die gesamte Stammstrecke bis auf Weiteres. Die Bundespolizei suchte den Tunneleingang ab - ohne Ergebnis. Die Sperrung wurde aufgehoben, die S-Bahnen fuhren wieder.

Aber nur so lange, bis ein S-Bahn Fahrer im Tunnel eine Gestalt bemerkte, die, scheinbar leblos, direkt neben den Gleisen lag. Bei der erneuten Suchaktion der Polizei konnte der 29-Jährige Mann aus Polen aufgegriffen werden. Er hatte sich neben den fahrenden Zügen im Tunnel hingelegt und war eingeschlafen.

Der anschließende Alkoholtest legte schließlich den Grund für das seltsame Verhalten offen: Der Pole hatte einen Atemalkoholwert von 2,8 Promille. Nur mit viel Glück ist der Mann nicht von den vorbeirauschenden Zügen erfasst worden. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen unberechtigtem Aufenthalt im Gleisbereich.

VF

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Götzfried

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare