Ohne Führerschein unterwegs

Betrunkener verursacht Unfall: Drei Verletzte

München - Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat am Donnerstagabend in Großhadern einen Unfall versursacht. Dabei wurden drei Menschen verletzt, einer von ihnen schwer.

Ein 22-jähriger Autofahrer ist am Donnertagabend gegen 18.50 Uhr bei einem Unfall in Großhadern schwer verletzt worden. An der Würmtalstraße hatte er an der Kreuzung zur Saalburgstraße an einer rot leuchtenden Ampel gehalten. Als die Ampel auf grün schaltete, wollte der junge Mann los fahren. Jedoch fuhr laut Polizeiangaben von hinten ein Auto ungebremst auf seinen Wagen auf. Dessen Fahrer, ein 27-jähriger Münchner, war stark alkoholisiert, wie ein Bluttest später bestätigte.

Der 22-Jährige kam mit einem Schleudertrauma und multiplen Prellungen in ein Münchner Krankenhaus. Auch sein Beifahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Da der Unfallverursacher nicht angeschnallt war, erlitt er ebenfalls leichte Prellungen. Der Mann war zudem ohne gültigen Führerschein unterwegs.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt 8000 Euro.

lot

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare