Prozess in München

Bewährung für dreiste Schrott-Diebe

München - Am Donnerstag mussten sich dreiste Schrott-Diebe in München vor Gericht verantworten - sie kamen mit einer Bewährungsstrafe davon.

Sie stiegen über einen drei Meter hohen Zaun, um auf dem Gelände einer Recycling-Firma in Giesing das zu klauen, was am meisten Geld bringt: Kupferdraht und alte Alu-Felgen. Doch mit der klappernden Ladung auf ihrem klapprigen Kleinlaster fielen die Rumänen David C. (20), Ionica R. (38) und Ion U. (24) der Polizei sofort auf.

Nach zwei Monaten Haft in Stadelheim war am Donnerstag Prozess. Richterin Kirsten Eminger verknackte alle zu neun Monaten Haft – auf Bewährung.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion