Bewohnerin stirbt bei Schwelbrand in der Au

München - Eine Frau ist bei einem Schwelbrand in ihrer Wohnung am Samstagabend ums Leben gekommen. Die herbeigerufenen Feuerwehrleute konnten nur noch ihren Tod feststellen.

Am Samstagabend wurde die Münchner Feuerwehr zu einer Wohnungsöffnung im Stadtteil Au gerufen. Alarmiert von einem Angehörigen, öffneten die Einsatzkräfte die Wohnungstür und fanden eine von einem Schwelbrand gezeichnete Wohnung vor.

Die Einsatzkräfte kontrollierten sofort den betroffenen Bereich des Apartments und fanden die Bewohnerin am Boden liegend vor, bei der jedoch nur noch der Tod festgestellt werden konnte. Ein Sofa in der Wohnung war von dem Schwelbrand komplett zerstört.

Die Brandursache sowie die Ursache des Todes der Wohnungsinhaberin ist derzeit noch ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

mol

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare