Bilder: Der letzte Schlafwagen nach Paris

1 von 11
Am Donnerstagabend war es soweit: Der letzte Nachtzug nach Paris fuhr am Münchner Hauptbahnhof ab. Schlafwagen-Fans sind traurig und enttäuscht, dass die Bahn die Linie einstellt.
2 von 11
Am Donnerstagabend war es soweit: Der letzte Nachtzug nach Paris fuhr am Münchner Hauptbahnhof ab. Schlafwagen-Fans sind traurig und enttäuscht, dass die Bahn die Linie einstellt.
3 von 11
Am Donnerstagabend war es soweit: Der letzte Nachtzug nach Paris fuhr am Münchner Hauptbahnhof ab. Schlafwagen-Fans sind traurig und enttäuscht, dass die Bahn die Linie einstellt.
4 von 11
Am Donnerstagabend war es soweit: Der letzte Nachtzug nach Paris fuhr am Münchner Hauptbahnhof ab. Schlafwagen-Fans sind traurig und enttäuscht, dass die Bahn die Linie einstellt.
5 von 11
Am Donnerstagabend war es soweit: Der letzte Nachtzug nach Paris fuhr am Münchner Hauptbahnhof ab. Schlafwagen-Fans sind traurig und enttäuscht, dass die Bahn die Linie einstellt.
6 von 11
Am Donnerstagabend war es soweit: Der letzte Nachtzug nach Paris fuhr am Münchner Hauptbahnhof ab. Schlafwagen-Fans sind traurig und enttäuscht, dass die Bahn die Linie einstellt.
7 von 11
Am Donnerstagabend war es soweit: Der letzte Nachtzug nach Paris fuhr am Münchner Hauptbahnhof ab. Schlafwagen-Fans sind traurig und enttäuscht, dass die Bahn die Linie einstellt.
8 von 11
Am Donnerstagabend war es soweit: Der letzte Nachtzug nach Paris fuhr am Münchner Hauptbahnhof ab. Schlafwagen-Fans sind traurig und enttäuscht, dass die Bahn die Linie einstellt.

München - Trauerstimmung am Münchner Hauptbahnhof: Am Donnerstagabend wurde der letzte Nachtzug nach Paris abgefertigt. Nach vielen Jahren wird die beliebte Nachtlinie von der Bahn eingestellt. Viele Bahn-Fans wollte ein letztes Mal mitfahren. Die Bilder.

auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Mäuse im Burger King am Bahnhof Giesing
Mäuse im Burger King am Bahnhof Giesing
600 Menschen demonstrieren für Frauenrechte und Toleranz
600 Menschen demonstrieren für Frauenrechte und Toleranz
Stadt
Benefizabend: 200 000 Euro für ein Leuchtturmprojekt
Benefizabend: 200 000 Euro für ein Leuchtturmprojekt

Kommentare